.

- private Initiative -
 


  

Wir sind eine Gruppe von Tierschützern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Dalmatinern und deren Mischlingen, die ihr Zuhause verlieren zu helfen. Wir helfen bei der Vermittlung oder übernehmen die Hunde und suchen ihnen ein neues Zuhause. Das neue Zuhause wird nach erfolgter telefonischer Beratung und eines vorherigen Besuches ausgesucht. Desweiteren versuchen wir Interessenten, die sich für einen Dalmatiner interessieren zu beraten und auch bei Problemen mit Dalmatinern soweit es geht zu helfen.

Auch wenn wir kein eingetragener Verein sind, brauchen wir Hilfe.

Neben der dringend erforderlichen finanziellen Unterstützung benötigen wir auch aktive Mitglieder die je nach Ihrer zu Verfügung stehenden Zeit bei unserer Tierschutzarbeit mitwirken. Sie können uns als Pflegestelle für Hunde unterstützen. Fahrten für Vorkontrollen und Nachkontrollen oder auch Transport von Hunden helfen, auch dies ist aktive Tierschutzarbeit.

Natürlich sind wir auch für jede Sachspende dankbar - ob Näpfe, Decken, Spielzeug - alles was uns helfen kann wird dankend angenommen. Geldspenden für Tierarztkosten oder Futterkostenzuschüsse der Pflegestellen, werden auch immer benötigt, allerdings können wir keine steuerabzugsfähigen Spendenbescheinigung ausstellen, da wir KEIN eingetragener Verein sind. Patenschaften für einzelne Hunde werden auch vergeben. Dies steht dann bei dem jeweiligen Hund dabei.

Da die Schutzgebühr die Unkosten nicht deckt, sind wir auch auf Spenden angewiesen. Gerade die Tierarztkosten sind sehr hoch. Die meisten Hunde sind nicht geimpft und gechippt. Zudem haben sie oft Würmer und Milben. Nach Möglichkeit würden wir auch die meisten Hunde kastrieren. Zu diesen Kosten kommen auch Benzinkosten dazu. Die Hunde werden auch von Leuten transportiert, die sich die Benzinkosten nicht leisten können. Wir können nicht alle Gebiete in Deutschland abdecken, versuchen aber überall zu helfen und sind froh, wenn sich jemand bereit erklärt einen Hund zu transportieren. Es werden auch immer wieder Geschirre, Leinen jetzt im Winter Hundemäntel gebraucht, auch das kostet Geld.

Es befinden sich auch immer Hunde bei uns, die noch nicht in der Vermittlung stehen, wie zur Zeit Lucky. Die Hunde sollen erstmal zu Ruhe kommen und die Pflegestellen brauchen ein paar Tage um eine Beschreibung der Hunde abgeben zu können. Es ist auch eine Seite für diese Hunde geplant.



Daher jeder Cent hilft einem Hund. Das Spendenkonto der SOS-Dalmatinerrettung ist bei der

Raiffeisenbank Neustadt eG

Kontonummer: 88129

Bankleitzahl: 57069238

 

Wir bedanken uns bei allen Spendern.

Möchten Sie mehr über unsere Arbeit erfahren oder mithelfen, dann besuchen Sie unsere Homepage unter www.sos-dalmatinerrettung.de oder wenden sich an unsere Geschäftsstelle:

Nicole Breitholz
Wied 9
53577 Neustadt
Tel. 02683 / 947676

oder
0173 / 2036055
Email: info@sos-dalmatinerrettung.de



Copyright by Blue 2006